Beiträge zur Kenntnis der wilden Seidenspinner

Contributions to knowledge the wild silkmoths

Herausgeber (Editor): Ulrich Paukstadt



Richtlinien für die Annahme von Beiträgen

Manuskripte zur Kenntnis der Saturniiden (Lepidoptera) können eingereicht werden; Manuskripte zu anderen Insekten-Familien werden nicht angenommen. Für unverlangt eingereichte Manuskripte wird keine Gewähr übernommen. Umfangreichere Manuskripte oder Monographien ab etwa 48 Seiten werden als separates Heft in der Reihe „Beiträge zur Kenntnis der wilden Seidenspinner“ gedruckt; Supplementhefte werden deshalb nicht herausgegeben. Die Autoren sind für den Inhalt ihrer Beiträge alleine verantwortlich. Die Empfehlungen und Richtlinien des letztgültigen ICZN müssen eingehalten werden. Eine Beteiligung an den Druckkosten ist erforderlich. Die Anzahl der gewünschten Autorenexemplare muss dem Herausgeber bei Einreichung der Manuskripte mitgeteilt werden. Die Autoren erhalten darüberhinaus keine Freiexemplare. Das Copyright hat der Herausgeber der Beiträge.


Die Manuskripte können wahlweise in deutscher, französischer oder spanischer Sprache mit ausführlicher englischer Zusammenfassung, oder in englischer Sprache mit deutscher Zusammenfassung abgefasst sein. Die Manuskripte müssen in einem gängigen Dateityp auf Datenträger eingereicht werden. Auf Kapitälchen, Italic und Seitenzahlen muss im digitalen Text verzichtet werden. Den Manuskripten sollte zusätzlich ein Ausdruck mit dem vom Autor gewünschten Format und Layout beigefügt werden. Format und Layout müssen den Publikationen in „Beiträge zur Kenntnis der wilden Seidenspinner“ angepasst sein. Der Herausgeber behält sich das Recht vor, gegebenenfalls Änderungen aus drucktechnischen oder anderen Gründen vorzunehmen. Änderungen gleich welcher Art werden mit dem Autor oder bei Autorengemeinschaften mit dem Erstautor abgesprochen.


Schwarzweiss- oder Farbabbildungen müssen entweder dem Manuskript als Tafel fertig montiert beigelegt werden, oder sie können in den Text digital eingebunden beziehungsweise angehängt werden. Der Herausgeber kann hierzu auf Wunsch Hilfestellung geben.


Technische Daten:
Papierformat A5, Hochformat.
Seitenränder oben, unten, links und rechts 2 cm, Bundsteg 0 cm.
Kopfzeile 1,25 cm und Fusszeile 1,6 cm Abstand vom Seitenrand.
Schriftart Times New Roman.
Schriftgrad allgemein 10, Zusammenfassung und Literatur 9.

Digitale Bilder sollten in Windows Bitmap, OS/2 Bitmap oder Tiff Bitmap in einer Auflösung von 600 dpi in der gewünschten Druckgrösse eingereicht werden. Die Bilder sollten scharf und kontrastreich sein.


Änderungen möglich - Subject to change


Der Herausgeber


BACK Periodicals            BACK Main Menue